Rezepte
      » Vorspeisen
      » Suppen
      » Hauptspeisen
      » Nachspeisen
      » Rezepte A - Z
      » Elena's Rezepttipps
      Rezeptsuche
      Service
      » Spezial: Olivenöl
      » Buchtipps
      » Weintipps
      Surftipps
      » Rezepte
      » Ernährung
      » Dies & Das
      Partner
       Kontakt
       » Wir über uns
       » Impressum
       » Datenschutz
       » eMail
 

Hähnchenfilet mit Frühlingszwiebeln auf einem Champignonbett

Zutaten:

500 g braune Champignons
2 Bund Lauchzwiebeln
4 Hähnchenfilets
1/8 l Geflügelfond
1 Becher Sahne
Schnittlauch
2 EL Butter
Salz
frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Die Champignons in Scheiben, die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden. Die Filets mit Salz und Pfeffer würzen. Eine große, flache Gratinform buttern. In einer Pfanne die Hälfte der Butter erhitzen und die Pilze unter Wenden braten, bis die gesamte Flüssigkeit verdampft ist. Leicht salzen und pfeffern, in die Form füllen.

In der restlichen Butter die Lauchzwiebeln weich dünsten. Die Filets auf die Champignons legen, die Zwiebeln darüber verteilen. Den Fond in die Pfanne gießen und etwas einkochen lassen. Die Sahne hinzufügen, weiter einkochen lassen und anschließend in die Form gießen. Auf dem Rost - mittlere Schiene bei - in den Backofen schieben und bei 200 Grad 40 Minuten backen. Zum Servieren den Schnittlauch mit der Schere darüberschneiden.

   

Copyright since 1993 • Cercle de Cuisine • Der Kochkreis. Alle Rechte vorbehalten.