Rezepte
      » Vorspeisen
      » Suppen
      » Hauptspeisen
      » Nachspeisen
      » Rezepte A - Z
      » Elena's Rezepttipps
      Rezeptsuche
      Service
      » Spezial: Olivenöl
      » Buchtipps
      » Weintipps
      Surftipps
      » Rezepte
      » Ernährung
      » Dies & Das
      Partner
       Kontakt
       » Wir über uns
       » Impressum
       » Datenschutz
       » eMail
 

Lammfilet a la Frank mit Zuckerschoten

Zutaten:

600 g Lammfilet
hitzefestes Öl
7 Platten Blätterteig TK
Butter
1 Ei, getrennt
2 Schalotten, feingewürfelt
500 g Champignons, feingewürfelt
1 Bund Petersilie, gehackt
150 g getrüffelte Kalbsleberpastete
Salz, Pfeffer
750 g Zuckererbsenschoten
50 g Butter
gekörnte Brühe
Balsamicoessig
Zucker

Zubereitung:

Schalotten und Champignons in 30 g Butter anbraten. Die Farce muß trocken sein. Petersilie unterheben und abkühlen lassen. Die Kalbsleberpastete unterheben. Lammfilets mit Salz und Pfeffer einreiben und kurz scharf anbraten. Die Poren sollen sich dabei schließen.

Je eine Scheibe Blätterteig dünn ausrollen, mit Farce bestreichen, 2 Lammfilets der Länge nach einlegen und zusammenrollen. Dabei die Klebestellen mit Eiweiß einstreichen. Das noch 4 Mal wiederholen. Die 7-te Scheibe kleingeschnitten als Deko benutzen. Mit Eigelb einstreichen. 30 min ruhen lassen und dann 30 min bei 180 Grad auf mittlerer Schiene goldbraun backen.

Den Schoten (wenn nötig) die Fäden ziehen und sie anschließend waschen. Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen und die Schoten darin anbraten und 1 TL gekörnte Brühe darüberstreuen. Bei leichter Bräunung mit dem Essig ablöschen. Einkochen lassen und nach Geschmack mit Zucker nachsüßen.

   

Copyright since 1993 • Cercle de Cuisine • Der Kochkreis. Alle Rechte vorbehalten.