Rezepte
      » Vorspeisen
      » Suppen
      » Hauptspeisen
      » Nachspeisen
      » Rezepte A - Z
      » Elena's Rezepttipps
      Rezeptsuche
      Service
      » Spezial: Olivenöl
      » Buchtipps
      » Weintipps
      Surftipps
      » Rezepte
      » Ernährung
      » Dies & Das
      Partner
       Kontakt
       » Wir über uns
       » Impressum
       » Datenschutz
       » eMail
 

Zwiebelschmorfleisch mit Möhren und Kartoffelpürree

Zutaten:

600 g Rindfleisch aus der Hüfte (in dünne Scheiben geschitten)
400 g Zwiebeln
Mehl
Butter
1,5 L Rinderbrühe
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
1 TL Paprika
1 kleine Kartoffel (mehligkochend)

Für die Möhren:
1 kleine Zwiebeln
1 Bund Möhren
1/4 Liter Gemüsebrühe
Butter
Zucker
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle

Für das Kartoffelpüree:
500 g mehligkochende Kartoffeln
50 g Butter
1/4 Liter gekochte Milch
Muskatnuß
50 g geschlagene Sahne

 

Zubereitung:

Die Fleischscheiben im Mehl wenden und gut abklopfen. Die Zwiebeln schälen, halbieren und in in Streifen schneiden. Das Fleisch in einem großen Topf in der Butter anbraten. Die Zwiebelstreifen hinzugeben und glasig werden lassen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Mit der Rinderbrühe angießen. Eine Kartoffeln in ganz kleine Würfel schneiden und in den Topf geben. Alles solange schmoren lassen, die die Sauce etwas dickflüssig wird.

Die Möhren putzen und in dünne Scheiben schneiden. In etwas Butter andünsten und mit Zucker, Salz und Pfeffer abschmecken. Die Gemüsebrühe angiessen und solange köcheln laasen, bis fast die gesamte Flüssigkeit verkocht ist. Zwischendurch umrühren.

Die Kartoffeln in leicht gesalzenem Wasser weichkochen und anschließend durch die Kartoffelpresse drücken. Die heiße Milch hinzugießen und die Butter hinzugeben. Mit dem Handrührer gut mixen und mit Salz und Muskatnuß abschmecken. Zum Schluß die geschlagene Sahne unterheben.

   

Copyright since 1993 • Cercle de Cuisine • Der Kochkreis. Alle Rechte vorbehalten.