Rezepte
      » Vorspeisen
      » Suppen
      » Hauptspeisen
      » Nachspeisen
      » Rezepte A - Z
      » Elena's Rezepttipps
      Rezeptsuche
      Service
      » Spezial: Olivenöl
      » Buchtipps
      » Weintipps
      Surftipps
      » Rezepte
      » Ernährung
      » Dies & Das
      Partner
       Kontakt
       » Wir über uns
       » Impressum
       » Datenschutz
       » eMail
 

Crème russe

Zutaten:

4 Blätter farblose Gelatine
l kaltes Wasser
4 Eier
1 Eßl. Zitronensaft
100 g Zucker
125 ml Weißwein
2 cl Cognac
125 ml Sahne

Zubereitung:

Die Gelatine in dem kalten Wasser einweichen und quellen lassen. Die Eier aufschlagen und in Eiweiße und Eigelbe trennen. Die Eiweiße mit dem Zitronensaft flaumig schlagen, 1 Eßlöffel Zucker einrieseln lassen und weiterschlagen, bis ein fester Eischnee entsteht.

Die Eigelbe mit dem restlichen Zucker und dem Weißwein zu einer weiß-schaumigen Creme verrühren. Die Gelatine sehr gut ausdrücken, gut abtropfen lassen und in 2 Eßlöffeln kochendheißem Wasser auflösen. Die aufgelöste Gelatine durch ein Sieb über die Eicreme streichen und mit dem Cognac unterrühren.

Die Sahne steif schlagen und mit dem Eischnee unter die Eicreme heben. Die Creme in kalt ausgespülte Portionsschälchen oder in eine große, kalt ausgespülte Schüssel füllen und im Kühlschrank fest werden lassen. Die Creme mit hauchdünnen Zitronenscheiben garnieren.

   

Copyright since 1993 • Cercle de Cuisine • Der Kochkreis. Alle Rechte vorbehalten.