Rezepte
      » Vorspeisen
      » Suppen
      » Hauptspeisen
      » Nachspeisen
      » Rezepte A - Z
      » Elena's Rezepttipps
      Rezeptsuche
      Service
      » Spezial: Olivenöl
      » Buchtipps
      » Weintipps
      Surftipps
      » Rezepte
      » Ernährung
      » Dies & Das
      Partner
       Kontakt
       » Wir über uns
       » Impressum
       » Datenschutz
       » eMail
 

Gefüllte Auberginen

Zutaten:

4 mittelgroße Auberginen
1 EL Salz
125 g Pflanzenöl zum Braten
1 EL Butter
1 EL Pinienkerne
50 g Zwiebeln, feingehackt
125 g Rind- und Lammgehacktes
100 g Tomaten, enthäutet und in Würfel geschnitten
1 TL Tomatenpürree
1 TL Korinthen
1/4 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen
1/4 TL Paprikapulver
1/4 TL Zimtpulver
1/4 TL Nelkenpfeffer, gemahlen 2 grüne Paprikaschoten
1 Glas heißes Wasser

 

Zubereitung:

Die Auberginen streifenweise schälen. In der Mitte der Länge nach so aufschneiden, daß sie sich schmetterlingsförmig aufklappen lassen, mit Salz einreiben und 20 Minuten ruhen lassen. Dann 5 Minuten in Wasser einweichen und abtropfen lassen.

Die Auberginen von beiden Seiten 5 Minuten in dem Öl bratekn. In einem flachen Topf mit zwei Henkeln oder einer Backform so anordnen, daß die Auberginen mit der Außenseite nach unten den Boden der Form bedecken. Die Pinienkerne 1 Minute in Butter braten, die Zwiebeln hinzufügen und 3-4 Minuten braten. Hackfleisch zugeben und weitere 5 -10 Minuten braten, bis der Fleischsaft eingekocht ist.

Tomaten und Tomatenpüree dazugeben und 1 Minute rühren. Korinthen, Gewürze und nach Belieben Salz hinzufügen, umrühren und vom Feuer nehmen. Die Füllung auf die Auberginen geben. Die Paprikaschoten der Länge nach aufschneiden und über die Füllung legen. Das heiße Wasser vorsichtig an der Seite des Topfes angießen, Deckel auflegen.

Bei sehr geringer Hitze etwa 1 Stunde auf dem Herd garen oder im Backofen 40 Minuten mit Deckel und danach noch 5 Minuten ohne Deckel. Heiß servieren.

   

Copyright since 1993 • Cercle de Cuisine • Der Kochkreis. Alle Rechte vorbehalten.