Rezepte
      » Vorspeisen
      » Suppen
      » Hauptspeisen
      » Nachspeisen
      » Rezepte A - Z
      » Elena's Rezepttipps
      Rezeptsuche
      Service
      » Spezial: Olivenöl
      » Buchtipps
      » Weintipps
      Surftipps
      » Rezepte
      » Ernährung
      » Dies & Das
      Partner
       Kontakt
       » Wir über uns
       » Impressum
       » Datenschutz
       » eMail
 

Forellenmousse

Zutaten:

250 g geräucherte Forellenfilets
2 entrindete Weißbrotscheiben
1/2 Zitrone
1/2 kleine Zwiebel
200 ml Crème double
1 Eiweiß
schwarzer Pfeffer
Dill

Zubereitung:

Das Brot eine halbe Minute in kaltem Wasser einweichen, herausnehmen und ausdrücken. Die Zitronenschale abreiben und den Saft auspressen. Die geschälte Zwiebel fein hacken.

Forellenfilets, Zwiebel, Zitronensaft und Zitronenschale mit dem Brot im Mixer zu einer glatten Masse pürieren.

Die Crème double etwas aufschlagen und mit der Forellenmasse gut verrühren. Das Eiweiß mit einer kleinen Prise Salz steif schlagen und unter die Masse heben.

Mit grob gemahlenem Pfeffer abschmecken und mit dem Dill garnieren. Bis zum Servieren kühl stellen.

   

Copyright since 1993 • Cercle de Cuisine • Der Kochkreis. Alle Rechte vorbehalten.