Rezepte
      » Vorspeisen
      » Suppen
      » Hauptspeisen
      » Nachspeisen
      » Rezepte A - Z
      » Elena's Rezepttipps
      Rezeptsuche
      Service
      » Spezial: Olivenöl
      » Buchtipps
      » Weintipps
      Surftipps
      » Rezepte
      » Ernährung
      » Dies & Das
      Partner
       Kontakt
       » Wir über uns
       » Impressum
       » Datenschutz
       » eMail
 

Lachs-Quiche

Zutaten:

Für den Teig 200g Mehl
1 Prise Salz
100g kalte Butter
75 ml Wasser
400 g geräuchter Lachs
1-2 Teel. frisch geriebener Meerretich
150 g Mascarpone
2 Eier 1 EL Mehl
1/8 l Milch
125 g Sahne
frisch gemahlener weißer Pfeffer
1/2 Bund Dill
Für die Form etwas Butter

Zubereitung:

Aus dem Mehl, dem Salz, der Butter und dem Wasser einen Mürbeteig zubereiten und in den gebutterten Förmchen kalt stellen. Den Backofen auf 250 Grad vorheizen. Den Lachs locker zu Schleifen legen.

Nur soviel Meeretich mit dem Mascarpone verrühren, daß der Käse nicht zu scharf schmeckt. Den Teigboden in den Förmchen jeweils mit einer Gabel mehrmals einstechen. 1 Ei in Eiweiß und Eigelb trennen und die Teigböden jeweils mit etwas Eiweiß bestreichen.

Den Mascarpone darauf streichen und die Lachs-Schleifen darauf verteilen. Das restliche Eiweiß und das Eigelb mit dem ganzen Ei verquirlen. Das Mehl mit wenig von der Milch anrühren, mit der übrigen Milch, der Sahne und den Eiern mischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Dill waschen und kleinschneiden, unter die Eiersahne rühren und diese über den Lachs gießen.

Die Quiches im Backofen (unten) 20-25 Minuten backen.

   

Copyright since 1993 • Cercle de Cuisine • Der Kochkreis. Alle Rechte vorbehalten.