Rezepte
      » Vorspeisen
      » Suppen
      » Hauptspeisen
      » Nachspeisen
      » Rezepte A - Z
      » Elena's Rezepttipps
      Rezeptsuche
      Service
      » Spezial: Olivenöl
      » Buchtipps
      » Weintipps
      Surftipps
      » Rezepte
      » Ernährung
      » Dies & Das
      Partner
       Kontakt
       » Wir über uns
       » Impressum
       » Datenschutz
       » eMail
 

Mattonella di Tonno (Thunfischpastete)

Zutaten:

2 Eier
100 g frische o. Tiefkühlerbsen
2 Eigelb
2 Messerspitzen Zucker
weißer Pfeffer, frisch gemahlen
1 TL mittelscharfer Senf
3 EL Zitronensaft
1/4 l erstklassiges Olivenöl
400 g Thunfisch in Öl
1 Bd. Petersilie
2 EL Kapern
zum Bestreichen: Olivenöl

Zubereitung:

Die Eier in etwa 10 Minuten gar kochen, kalt abschrecken und schälen. Die Erbsen in leicht gesalzenem Wasser al dente kochen, in einem Sieb abtropfen und auskühlen lassen.

Für die Mayonaise in einer Schüssel die Eigelbe mit einer Prise Salz, dem Zucker und etwas Pfeffer, dem Senf und 1/2 TL Zitronensaft mit dem Schneebesen schaumig rühren. Unter ständigem Rühren das Öl zuerst tropfenweise, dann teelöffelweise zufließen lassen. Das Öl völlig unterrühren, bevor weiteres Öl zugegeben wird. Wenn die Sauce dicklich wird, einige Tropfen Zitronensaft unterrühren. Langsam unter ständigem Rühren das restliche Öl und den restlichen Zitronensaft hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, dann die Mayonnaise kalt stellen.  

Den Thunfisch gut abtropfen lassen, so daß das ganze Öl entfernt wird, dann in eine Schüssel geben, mit einer Gabel zerdrücken, dann mit dem Handrührgerät zu einer gleichmäßigen Paste verrühren. Die Petersilie waschen, trockenschwenken und fein hacken. Dann mit der Hälfte der Mayonnaise und drei Viertel der Erbsen unter die Thunfischpaste mischen.  

Eine passende Kastenform mit Pergamentpapier auskleiden, das Papier gut mit Öl bestreichen, dann die Thunfischmasse einfüllen. Die Form ein paarmal auf der Tischplatte aufschlagen, damit Luftblasen entweichen können. Die Oberfläche glattstreichen. Mit geöltem Papier abdecken. Die Form für etwa 3 Stunden kühl stellen.  

Kurz vor dem Servieren die Thunfischpastete auf die Tischplatte stürzen und das Papier abziehen. Die Pastete nach Geschmack mit der restlichen Mayonnaise überziehen oder diese getrennt dazu servieren. Die Eier in Scheiben schneiden und auf der Oberflächen der Pastete schuppig anordnen.Mit den Kapern bestreuen. Die restlichen Erbsen als Garnierung um die Pastete verteilen.

   

Copyright since 1993 • Cercle de Cuisine • Der Kochkreis. Alle Rechte vorbehalten.