Rezepte
      » Vorspeisen
      » Suppen
      » Hauptspeisen
      » Nachspeisen
      » Rezepte A - Z
      » Elena's Rezepttipps
      Rezeptsuche
      Service
      » Spezial: Olivenöl
      » Buchtipps
      » Weintipps
      Surftipps
      » Rezepte
      » Ernährung
      » Dies & Das
      Partner
       Kontakt
       » Wir über uns
       » Impressum
       » Datenschutz
       » eMail
 

Pudding von Steckrüben an rote Beete

Zutaten:

400 g mehlige Kartoffeln
400 g Steckrüben
60 g Butter
4 Eier
50 g Emmentaler Käse
Salz
Pfeffer
Cayennepfeffer

Für die Sauce:
200 g Rote Beete
1 Schalotte
20 g Butter
1/4 l Gemuesebrühe
Balsamico-Essig
Honig
Salz
Pfeffer

 

Zubereitung:

Kartoffeln schälen. Steckrüben schälen und grob würfeln. Beides getrennt in Wasser oder Gemüsebrühe garen. Backofen auf 180 vorheizen. Kartoffeln und Steckrüben ohne Flüssigkeit durch die Püreepresse drücken oder fein reiben. Eier trennen.

Kleine Förmchen ausbuttern. Eigelbe mit der restlichen Butter verrühren, Steckrüben- und Kartoffelmus zugeben, mit Salz, Pfeffer und Cayenne würzen. Eiweiss steif schlagen, mit dem Holzlöffel vorsichtig unterheben. Die Förmchen füllen und mit dem geriebenen Emmentaler bestreün bei 180 oC im Ofen ca. 20 Minuten backen. Steckrübenpudding aus dem Ofen nehmen, 5 Minuten ruhen lassen und dann erst stürzen.

Für die rote Beete: Rote Beete schälen, knapp 2/3 davon grob würfeln, restliche Rote Beete in feine Stifte schneiden. Butter zerlassen, Schalotte schälen und würfeln, grob gewürfelte Rote Beete zugeben und zusammen andünsten. Mit Gemüsebrühe auffüllen und 15 Minuten köcheln lassen. Anschliessend mit dem Pürierstab pürieren, mit Salz, Pfeffer, Balsamico-Essig und Honig abschmecken.

Rote Beete-Stifte in dieser Sauce geben, 10 Minuten köcheln lassen. Gleichmässig auf Teller verteilen, Steckrübenpudding mittig darauf anrichten.

   

Copyright since 1993 • Cercle de Cuisine • Der Kochkreis. Alle Rechte vorbehalten.